"Ich hätte nicht gedacht, dass ich so schnell an meine persönlichen Themen komme und es so leicht ist Veränderungen zu bewirken!"

In meinen Ohren klingt der Satz noch nach, ich sehe jetzt noch das Kopfnicken in der Runde und spüre die intensive und zugewante Stimmung in der Gruppe, die sich langsam wieder zu einem Team vormiert.

Dabei hat das Seminar angefangen mit Sätzen wie: "Wir sind ja nur Kollegen, dann geht das schon..., wären wir verheiratet hätte ich mich schon lage scheiden lassen".

 

Was haben wir gemacht? Wir haben den Teilnehmern nach entsprechender Sicherheitseinweisung eine Aufgabe gegeben, die sie mit den Pferden erreichen sollten ohne Lösungen anzubieten und so den Problembesitz bei der Gruppe bellassen. Nach und nach haben wir konstruktive Feedbackschleifen eingebaut, so dass die Teilnehmer vom inhaltlichen abhandeln sich immer mehr um das WIE (also um den Prozess) gekümmert haben.

Wir haben die Teilnehmer angeregt, ihre Wahrnehumg und ihre Emotionalität zu nutzen.

 

 

 

 

 

  • Persönlichkeitsentwicklung auf Softskill- und Mindset-Ebene
  • Selbst- und Fremdführung
  • Authentizität und Körpersprache

Damit das gelernte täglich in aktive Handlung umgesetzt wird braucht es an den Seminartagen einen besonderen Verstärker. Deshalb habe ich mich neben dem klassischen Seminarsetting für den zusätzlichen Einsatz von Pferden entschieden.

Dadurch kommen Sie vom Denken und drüber Reden ins Tun und Spüren. Denn wir wissen, Lernen durch Selbsterfahrung hilft Ihnen am nachhaltigsten ihr Verhalten so zu verändern, dass es sich für Sie gut anfühlt und die Ziele bzw. gewünschten Ergebnisse greifbar werden.

Warum gerade Pferde? 

Pferde sind sensible Tiere, welche zudem gerne die Verantwortung für das eigene Pferdeleben an andere abgeben, sofern sie zu dieser Person ein Vertrauensverhältnis haben. Dies muss nicht über Jahre aufgebaut werden sondern festigt sich in kurzer Zeit bzw. im Hier und Jetzt. Sie reagieren auf jede kleine Änderung Ihres Verhaltens mit sofortigem Feedback. 

Mit Pferden trainieren Sie Ihre

- natürliche Autorität und Konzentration – Das Pferd verlangt von Ihnen, dass Sie stets „im Raum“ sind und hält Ihnen den Spiegel vor, wenn Ihre Präsenz schwindet. Es lebt im Hier und Jetzt und verlangt auch von Ihnen, dass Sie im Moment bleiben.

- Führungsqualitäten und Durchsetzungsvermögen – Pferde als Herdentiere ordnen sich dem Menschen unter und lassen sich leiten, was Sie mit dem Pferd lernen, können Sie leicht auf Gruppensituationen in Ihrem Beruf übertragen

- Soft Skills und Konfliktbewältigung – Ein Pferd lässt sich nicht mit Druck disziplinieren, dies resultiert, wie beim Menschen auch, in Gegendruck oder Resignation; nur respektvoller Umgang und die richtigen Impulse führen zum gewünschten Ergebnis.

- Körpersprache und Begegnung auf Augenhöhe – Das Pferd meldet Ihnen sofort zurück, wenn Ihre Körpersprache nicht zu dem passt, was Sie eigentlich sagen wollen, klare Aussagen, stimmlich wie körperlich erzeugen eine starke Partnerschaft.

Für weitere Informationen und Ihr persönliches Angebot xxxxx